TAUCHUNFALLVERSICHERUNG AQUA MED - YOU DIVE, THEY CARE

 

aquamedIm Rahmen der sogenannten Fürsorgepflicht sind wir verpflichtet, im Rahmen der Ausbildung auf eventuelle Risiken im Zusammenhang mit dem Tauchen hinzuweisen. Dazu gehört auch der in der Regel mangelhafte Schutz im Ausland und bei Tauchunfällen.

Dies gilt insbesondere für die gesetzlichen Krankenkassen, aber auch für einige Verträge privater Krankenversicherer. Letztere übernehmen z.B. häufig die Kosten einer Druckkammerbehandlung nur dann, wenn die Rechnung hierfür durch einen Arzt oder ein Krankenhaus gestellt wird. Sehr viele Kammern aber befinden sich in privater Hand, so dass die Rechnung durchaus von einem Hotel oder einer Privatfirma gestellt werden kann. Solche Rechnungen werden dann nicht übernommen. Weiterhin ist häufig die Definition des Tauchunfalls (in der klassischen Unfalldefinition) eines „plötzlich und unerwartet von außen auftretenden Ereignisses“ gefasst. Ein Dekounfall fällt in den seltensten Fällen unter diese Definition. Auch hier kann die Übernahme der Behandlungskosten verweigert werden.

dive card basic

Mit dem Abschluss einer spezialisierten Tauchunfallversicherung gehst Du auf Nummer Sicher. Die dive card basic bietet Dir weltweit Tauchunfallschutz. Wichtig ist für Taucher vor allem der Notrufservice: hier erreichst Du rund um die Uhr direkt Not- und Druckkammerärzte, Du landest also nicht in einem Callcenter. Die Ärzte helfen Dir bei medizinischen Problemen und organisieren im Notfall auch alle Behandlungsmaßnahmen inklusive einem evtl. Rücktransport in Dein Heimatland. Im Falle einer längeren Druckkammerbehandlung im Ausland werden über die dive card auch notwendige Hotelkosten getragen.

Zusätzlich beinhaltet z.B. die dive card basic von aqua med eine Auslandsreisekrankenversicherung, die auch die von Verbraucherschützern geforderte Kostenübernahmeregelung medizinisch sinnvoller Leistungen enthält, die in der Regel höherwertiger und teurer sind, als die sonst immer abgedeckten medizinisch notwendigen Leistungen. Der Reisekrankenschutz gilt für jeweils 56 aufeinander folgende Tage im Ausland. Solltest Du planen, längere Zeit im Ausland zu bleiben, kann eine Verlängerung Deines Auslandsreisekrankenschutzes beantragt werden

die aqua med dive card basic:dcb

  • Weltweit professionelles Notfallmanagement
  • 24h ärztliche Beratung und Betreuung
  • Speicherung medizinischer Daten
  • Online Kundenportal
  • Reisemedizinischer Beratungsdienst
  • Tauchunfallversicherung
  • Auslandsreisekrankenschutz

Die dive card basic kostet im Jahr nur 45,- Euro.

Hier findest Du noch einmal ausführlich >> alle Leistungen im Überblick

Hier kannst Du die dive card basic direkt online beantragen: >> Online-Antrag


dive card professional

Bist Du selbständiger Tauchlehrer oder auf dem Ausbildungsweg dahin, Unterwasserfotograf, -biologe oder übst einen ähnlichen Beruf aus? Dann wirst Du für diese Tätigkeit eine Haftpflichtversicherung benötigen. Dies bietet Dir die dive card professional über die Partnerversicherung R+V Allgemeine Versicherungen AG zusätzlich zu den Leistungen der dive card basic.

Die Tauchlehrerhaftpflicht-Versicherung schützt Dich gegen Haftpflichtansprüche, die Dir aus Deiner Ausbildungstätigkeit entstehen können. In der Tauchlehrerhaftpflicht-Versicherung ist schon direkt der Rechtsschutz zur Abwehr unberechtigter Ansprüche enthalten.
Solltest Du nach PADI ausbilden und uns Deine PADI-Nr. mitteilen, melden wir Dich automatisch als haftpflichtversichert an PADI. Denn die aqua med dive card professional ist natürlich dort anerkannt und entspricht den geforderten Deckungssummen.

Natürlich beinhaltet die dive card professional alle Leistungen der dive card basic.

Die dive card professional kostet im Jahr nur 139,- Euro.

Hier findest Du noch einmal ausführlich >> alle Leistungen im Überblick

Hier kannst Du die dive card professional direkt online beantragen: >> Online-Antrag

 

 
Free business joomla templates